Schlagwort: Berlin

  • Bezahlkarte in Brandenburg: Flüchtlingsstrom Eindämmen oder Kontrollieren?

    Bezahlkarte in Brandenburg: Flüchtlingsstrom Eindämmen oder Kontrollieren?

    In Brandenburg wurde kürzlich die Einführung der Bezahlkarte für Flüchtlinge beschlossen, und die Meinungen darüber sind gespalten. Als jemand, der in der Region lebt und das Thema intensiv verfolgt, möchte ich meine Gedanken und die unterschiedlichen Perspektiven der Parteien im deutschen Bundestag dazu teilen. Die SPD, die in der Brandenburger Landesregierung eine wichtige Rolle spielt,…

  • Warum die Ukraine keine territorialen Gebiete an Russland abgeben muss

    Warum die Ukraine keine territorialen Gebiete an Russland abgeben muss

    Die anhaltende Krise zwischen der Ukraine und Russland ist für mich ein dramatisches Beispiel für die Herausforderungen, denen sich souveräne Nationen gegenübersehen, wenn sie mit Aggression und territorialen Ansprüchen konfrontiert werden. Die Forderung, dass die Ukraine Gebiete an Russland abgeben sollte, um Frieden zu erreichen, empfinde ich als ungerecht und widersprüchlich zu grundlegenden Prinzipien des…

  • Die Zukunft der Sozialliberalen Politik: Chancen und Herausforderungen

    Die Zukunft der Sozialliberalen Politik: Chancen und Herausforderungen

    Die sozialliberale Politik, die Freiheit mit sozialer Gerechtigkeit verbindet, steht heute vor großen Herausforderungen. In einer Zeit, in der politische Extreme an Boden gewinnen, ist es umso wichtiger, die Stimme der Mitte zu stärken und für eine Politik einzutreten, die alle Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt stellt. Die Bedeutung der Sozialliberalen Werte Sozialliberale Werte…

  • Alle guten Dinge sind drei

    Alle guten Dinge sind drei

    In zwei Parteien war ich nun schon. Die erste Parteimitgliedschaft war in der FDP in einem kleinen Brandenburgischen Ortsverband der so um 2010 rum einen kleinen Skandal innerhalb der Bundespartei verursacht hatte.

  • Superwahljahr als Elternvertreter

    Superwahljahr als Elternvertreter

    Kaum hat das neue Jahr 2021 begonnen, beginnt in den vielen Ehrenamtlichen Ausschüssen in Berlin die Frage, wie gehen wir mit der Politik um. Gerade mit dem rechten Flügel der Politik möchten viele nichts zutun haben.