Windows 7 und seine neuen Features

 

In Windows 7 steckt mehr als nur das altbackene Betriebssystem, so gibt es zahlreiche Neuerungen die uns das Leben etwas leichter machen sollen, angefangen von der Netzwerkinstallation bis hin zum Kaskadieren der einzelnen Fenster Elemente per Tastendruck.

Dies sind aber nur einig Feature die vorweg genannt werden. Im weiteren Verlauf dieses Artikels werde ich Ihnen viele Nützliche Dinge zeigen die Ihnen denn Umgang mit dem neuen Betriebssystem Windows 7 erleichtern werden.

Zuerst einmal zu denn einfachen Dingen, wie sie sicherlich schon wussten gibt gab es viele Windows Standard Tastenkombinationen um gewisse Dinge aufzurufen und zu beenden das meist bekannte wird wohl allseits geliebten aber auch gehassten Taskmanager aufzurufen was einem vielleicht nicht gleich sofort auffällt wo wir jetzt schon mal beim Taskmanager sind ist der neue überarbeitete und integrierte Ressourcenmanager mit vielen neuem auftrumpft. So kann dort genau der sogenannte Traffic aufgelistet werden so wie die Konfiguration der einzelnen Netzwerk Elemente.

Im weiteren ist wenn man die Task-leiste beobachtet und mit der Maus über die einzelnen Task geht das diese sich auf denn Bildschirm in gross zeigen und beim weiterfahren sich die Fenster von ganz alleine minimieren auch bei gestappelten Anwendungen werden die Task auch in einer kleinen Übersicht angezeigt. ,und hinter einem unscheinbaren Dreieck ein kleines Fenster ist wo alle Programme die zurzeit mitlaufen wie Virenscanner, Updater und Co versteckt sie können es aber auch optional anpassen wie sie möchten oder auch nicht. . Wenn wir nun weiter auf denn Bildschirm schauen werden sich manche wundern wo die Widgets hin sinnt mmmhhh.

Die Widgets die mit Vista eingeführt wurden sind auch stark modifiziert worden so sind sie jetzt direkt auf denn Desktop nicht wie vorher als Programmfenster zu sehen und sind dadurch frei über den ganzen sichtbaren Bildschirm zu sehen bzw. zu setzen.

Auch bei Fehlermeldungen begnügt sich das neue Betriebssystem Windows 7 nicht mehr nur mit einer einfachen Meldung sondern kann jetzt auch gewisse Optionen anbieten wie ab denn Konfigurationsmanager der bis weit auf Windows 95 die Kompatibilität setzten kann. Dies ist aber nicht ganz so simpel wie man es sich vorstellt so hat es bei meiner Version von Windows 7 64 Bit immer wieder Probleme mit der Kompatibilität Zutun genau zu sagen können leider nicht alle Programme im 32 bit Kompatibilitätsmodus ausgeführt werden. Gerade bei einfachen Programmen wie Sniffer und anderen Netzwerk Tools mussten einige dieser Programme passen und quittierten denn Dienst unter anderem mit der Anzeige „nicht genügend Speicher Vorhanden“. Mit einigen Tricks konnte man doch dann so einige Programme zum Laufen bringen.

In der Systemsteuerung hat sich auch einiges getan zumindest was das Userinterface angeht so erschlägt einen erstmal die Liste der Möglichkeit aber nach einer weile gewöhnt man sich dran das es etwa 40 Kategorien gibt.

Auch was das ansonsten eher dürftig für Medienanwendungen bekannte betriebssystem bringt diesmal von Hause aus zahlreiche Codecs mit so kann man ohne irgendwelche zu installieren die häufigsten Formate direkt schauen.

Im besonderen ist mir aufgefallen das Windows 7 nicht mehr allzu oft ungefragt nachfragt. Dort wo es sich melden möchte ist immer vor dem jeweiligen Button das nette Bild des kleinen Schildes. Aber eins hat Microsoft sicherlich falsch gemacht beim ersten Start von Windows ist die Firewall also der Defender der ja seit Vista Standard mäßig dabei ist auf die niedrigste stufe gestellt dies sollte man alsbald auf das höchste stellen um auch hier die Sicherheit ihrer Daten zu gewährleisten sowie ihre Privatsphäre.

Es gibt sicherlich noch viel mehr was Windows 7 jetzt kann.

Dies würde denn Rahmen dessen sprengen was ich ihnen zeigen wollte von daher beende ich die kleine Exkursion und wünsche ihnen viel spass beim erforschen von Windows 7 und ich hoffe das ich ihnen einen kleinen einblick in Windows 7 Gewährleisten konnte.

Bis bald zum nächsten spannenden Artikel.