Ein Ausflug zu den Potsdam Royals

An diesem Wochenende hatte ich mal wieder meine kleine Tochter bei mir, und da eine Freundin von mir bei dem American Football Team Potsdam Royals sich ehrenamtlich engagiert, lud Sie mich zu einem German Football League 2 Spiel gegen die Rostock Griffins Mannschaft in Potsdam im Luftschiffhafen Stadion ein. Ich möchte mich hier schon einmal für die Einladung bedanken.

Das Schöne an diesen Veranstaltungen ist das es zumindest in Potsdam auch etwas für die Kinder geboten wird so das diese auch die vier Stunden im Stadium locker aushalten. Unter anderem mit Hüpfburgen, Football Dosen werfen, Kinderschminken und basteln. Für den kleinen Hunger wurde auch gesorgt, leider nicht ganz so amerikanisch, wie ich es gerne gehabt hätte. Ein nettes Smoker Barbecue wäre eventuell schöner als die deutsche Wurst vom Grill. Dies ist aber nur Eine Kleinigkeit die keineswegs schmälert, sich mal ein echtes Livespiel anzuschauen. Ich selbst schaue seit Jahren die Playoffs und den Superbowle und mal live bei einem Spiel dabei zu sein war schon länger mal ein  Wunsch von mir.

Im Fokus stand natürlich das wohl meiner Tochter, so das ich nicht wirklich viel mitbekommen habe aber die Atmosphäre der über 1000 Zuschauer war schon atemberaubend und sehr faszinierend. Auch wenn American Football brutal erscheint, auf dem ersten Blick, so ist dies nicht. Die Spieler sind durch Ihre Ausrüstung gut geschützt und seien wir doch einmal ehrlich in jeder Sportart ob Rad fahren oder laufen ein Verletzungsrisiko besteht immer. Mich interessiert an dieser Sportart das taktische Geschehen es ist beinahe wie Schach Spielen. jeder Zug muss im voraus geplant werden, um zum Erfolg zu gelangen. Für dejenigen die schon einmal diese Sportart in echt erleben möchten sei es ans Herz gelegt solch ein Spiel auch mit den Kindern zu besuchen und diese Atmosphäre in sich aufzunehmen und vielleicht hat man selbst Lust darauf einmal selbst zu spielen. Es sei auch erwähnt das die Vereine noch Ehrenamtliche Unterstützung suchen ob in Potsdam, Berlin oder Rostock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.