Schikane beim Umgangsrecht

In den vergangenen Tagen habe ich hier ja schon einmal beschrieben, was ich in den letzten Jahren als getrennt lebender Vater durchmachen muss.

Es hat nun keine 7 Tage gedauert und das Theater geht in die Nächste runde. Jetzt kommt die beliebte Schikane das die andere Seite anfängt den Umgang nach Gutdünken einzuschränken. Hierbei ist oberste Vorsicht geboten, man sollte diese Handlungen keineswegs dulden, da dies bei einer erneuten Konfrontation vor dem Familiengericht so ausgelegt werden kann, dass es geduldet wurde und demjenigen der Umgang dann vor Gericht so ausgelegt wird, dass der Umgang weiterhin eingeschränkt wird, bis es dazu kommen kann und dazu gibt es auch einige Entscheidungen von Familiengerichten, die diese Praxis bestätigen, das die Gegenpartei weiterhin so verfahren darf. Es erscheint abstrus aber das ganze nennt sich dann Gewohnheitsrecht.

Daher muss ich leider wieder diesen Weg gehen und mit einem Anwalt meines Vertrauens gegen diese Praxis eingreifen. Dadurch das ich derzeit noch von einem Verein unterstützt werde haben Sie mir schon aufgezeigt, dass diese Schikane in den nächsten Jahren weitergehen wird. Auf jedenfall sollte man sich auf viele Schikanen gefasst machen und aber das wichtigste dabei ist das man sich nicht selbst vergisst. So steht bei mir auch in den nächsten zwei Jahren eine Weiterbildung an die für mein Berufsleben weitreichende folgen hat. entsprechend habe ich zumindest hier ein persönliches Ziel das klar den Fokus auf diese Weiterbildung legt.

Ein Ausflug zu den Potsdam Royals

An diesem Wochenende hatte ich mal wieder meine kleine Tochter bei mir, und da eine Freundin von mir bei dem American Football Team Potsdam Royals sich ehrenamtlich engagiert, lud Sie mich zu einem German Football League 2 Spiel gegen die Rostock Griffins Mannschaft in Potsdam im Luftschiffhafen Stadion ein. Ich möchte mich hier schon einmal für die Einladung bedanken.

Das Schöne an diesen Veranstaltungen ist das es zumindest in Potsdam auch etwas für die Kinder geboten wird so das diese auch die vier Stunden im Stadium locker aushalten. Unter anderem mit Hüpfburgen, Football Dosen werfen, Kinderschminken und basteln. Für den kleinen Hunger wurde auch gesorgt, leider nicht ganz so amerikanisch, wie ich es gerne gehabt hätte. Ein nettes Smoker Barbecue wäre eventuell schöner als die deutsche Wurst vom Grill. Dies ist aber nur Eine Kleinigkeit die keineswegs schmälert, sich mal ein echtes Livespiel anzuschauen. Ich selbst schaue seit Jahren die Playoffs und den Superbowle und mal live bei einem Spiel dabei zu sein war schon länger mal ein  Wunsch von mir.

Im Fokus stand natürlich das wohl meiner Tochter, so das ich nicht wirklich viel mitbekommen habe aber die Atmosphäre der über 1000 Zuschauer war schon atemberaubend und sehr faszinierend. Auch wenn American Football brutal erscheint, auf dem ersten Blick, so ist dies nicht. Die Spieler sind durch Ihre Ausrüstung gut geschützt und seien wir doch einmal ehrlich in jeder Sportart ob Rad fahren oder laufen ein Verletzungsrisiko besteht immer. Mich interessiert an dieser Sportart das taktische Geschehen es ist beinahe wie Schach Spielen. jeder Zug muss im voraus geplant werden, um zum Erfolg zu gelangen. Für dejenigen die schon einmal diese Sportart in echt erleben möchten sei es ans Herz gelegt solch ein Spiel auch mit den Kindern zu besuchen und diese Atmosphäre in sich aufzunehmen und vielleicht hat man selbst Lust darauf einmal selbst zu spielen. Es sei auch erwähnt das die Vereine noch Ehrenamtliche Unterstützung suchen ob in Potsdam, Berlin oder Rostock.

Datenschutz Phantom oder Mythos?

Heute hatte ich eine sehr seltsame Begegnung mit einem älteren Herren, wir kamen irgendwie auf das Thema Überwachung im Internet zu sprechen. Als ich Ihn fragte was er davon halte das Mail Konten bei Providern und sonst wo von gwissen Diensten wie NSA, GCHQ und dem BND überwacht werden, meinte er nur dazu ich habe ja nichts zu Verbergen.

Ich hielt diese Einstellung als einen Mythos.

„Datenschutz Phantom oder Mythos?“ weiterlesen

Datenvolumen bei Ingress einsparen und anderen Android Programmen

In den vergangenen Monaten habe ich einen exorbitanten Datenvolumen Verbrauch auf meinem Android Smartphone festgestellt.Schuld daran ist unter anderem  Ingress, es ist ein Augmented-Reality/Alternate-Reality-Spiel von Google, welches von Niantic Labs entwickelt und herausgegeben wird, in dem ich doch recht viel unterwegs bin.

„Datenvolumen bei Ingress einsparen und anderen Android Programmen“ weiterlesen

Ist die Stasi zurück unter dem Pseudonym „Stasibook“?

Aufregerthema? Eventuell. Facebook fragt seit ein paar Tagen einige Mitglieder, ob Ihre Freunde auch mit ihrem echten Namen unterwegs sind. Ja genau Sie lesen richtig! Ein kleines Fenster ploppt auf und erfragt, ob die Person auch ihren richtigen Namen verwendet. Nun hat Facebook allerdings eine Klarnamen-Konvention, die Fantasie Namen ausdrücklich verbietet. So kann man sich aber auch die Frage stellen ist hier die neue Stasi 2.0 alias „Stasibook“ unterwegs?

„Ist die Stasi zurück unter dem Pseudonym „Stasibook“?“ weiterlesen

Sabinchen – Festspiele 2012 in Treuenbrietzen

Hier einige Impressionen zu den Sabinchen – Festspielen 2012 aus Treuenbrietzen. Sie fanden dieses Jahr vom 15. Juni 2012 bis zum 24. Juni 2012 in Treuenbrietzen und den umliegenden Ortsteilen statt.Das erste Festwochenende der Sabinchen – Festspiele wurde von einem großen Stadtfest eingeläutet.Sowie die Kürung des neuen Sabinchenpaares in Gestalt von Daniela Bremer und Paul Bader.In den nachfolgenden Tagen fanden kleinere Veranstaltungen in und um Treuenbrietzen statt.In der ersten Galerie können Sie die Bilder vom ersten Festwochenende der Sabinchen – Festspiele sehen und in der zweiten unteren Galerie die Bilder vom zweiten Festwochenende der Sabinchen – Festspiele aus dem kleinen Ort Pechüle was zusammen mit den Ortsteilen Bardenitz – Klausdorf und Pechüle der Austragungsort des zweiten Festwochenendes der Sabinchen – Festspiele war.Woran unter anderem SPD-Fraktionsvorsitzenden Frank-Walter Steinmeier teilnahm, da dies hier auch sein Wahlbezirk ist.Auch war Pechüle der Ausgangspunkt für die Großwanderung von 200 Offiziellen des Deutschen Wanderverbandes (DWV) im Rahmen des 112. Deutschen Wandertages im Fläming

„Sabinchen – Festspiele 2012 in Treuenbrietzen“ weiterlesen